ÜBER DIE SHG

NAME

DRESDNER AUTISTEN

MITGLIEDER

Menschen verschiedenen Alters mit diagnostizierter oder vermuteter Störung aus dem Autismusspektrum (bisher ausschließlich Erwachsene)

ZWECK

Regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch im Umgang mit Stärken und Schwächen des Autismus (beispielsweise in sozialen Situationen, Beruf, Wohnumfeld) in Form von Gruppentreffen und Außenaktivitäten

 

Austausch und Diskussion zu (neuen) Erkenntnissen der Autismusforschung auch mittels Fachvorträgen

ZIEL

Stärkung von Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl durch Ausstieg aus der Außenseiterrolle bei Treffen mit Mitbetroffenen

 

Kompensation autismusspezifischer Defizite durch Austausch über Kompensationsstrategien z.B. im Umgang mit sozialen Situationen

 

Entdeckung von Stärken des Autismus (wie Ausdauer, präzise Arbeitsweise) an sich selbst und deren möglicher Nutzen für das alltägliche Leben

 

Prophylaxe sog. Komorbiditäten (z.B. Depressionen), die oft im Zusammenhang mit Autismus auftreten

 

Training von sozialen Situationen, die in der Gruppe leichter als allein zu bewältigen sind

 

evtl. Beitrag zur Autismusforschung durch Kontaktvermittlung zwischen Studieneinrichtungen und (potentiellen)Probanden

 

Öffentlichkeitsarbeit zum besseren Verständnis von Autismus in der nichtbetroffenen Bevölkerung (z.B. Abstreifen des „Rainman-Klischees“)

ZIELGRUPPEN

 

  1. Menschen mit diagnostizierter Autismusspektrumstörung
     
  2. Menschen, die selbst vermuten Betroffene einer Autismusspektrumstörung zu sein oder eine solche Störung für sich ausschließen wollen

  3. nach Voranmeldung und gruppeninterner Abstimmung gern auch Gäste mit berechtigtem Interesse an Autismusspektrumstörungen [z.B. Eltern, die eine solche Störung bei ihrem Kind vermuten oder bereits diagnostiziert bekamen ; (Heil-, Sozial-)Pädagogen; Therapeuten, Psychologen (auch in Ausbildung) etc.]


Unsere SHG existiert heute genau
lang.

Diese Homepage ist im

stetigen Wandel

Schauen Sie doch später

wieder vorbei und lassen

Sie sich überraschen,

was es dann Neues gibt.

Am Besten abonnieren Sie

gleich unseren